CCA

CCA

Über uns
ÜBER UNS

 

Die zivile Luftfahrtindustrie und Luftverkehrswirtschaft wachsen seit Jahren – und auf Jahre hinaus. Dabei stellen beide Bereiche hohe Anforderungen an etablierte und neue Akteure: Zunehmend komplexe und globalisierte Entwicklungs- und Produktionsprozesse und hoher Kostendruck charakterisieren das Markt- und Technologieumfeld. Neben technologischer Exzellenz wird insbesondere auch die Fähigkeit zur Zusammenarbeit zum Schlüsselfaktor, um dauerhaft am boomenden Luftfahrzeugbau und Luftverkehr zu partizipieren.

Vor diesem Hintergrund haben sich inzwischen 50 Unternehmen und Forschungsinstitute im Competence Center Aerospace Kassel Calden – kurz: CCA – mit dem Ziel versammelt, ihre Fähigkeiten/Ressourcen zu bündeln, zu stärken und zu vermarkten. Eigeninitiative und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf der Basis räumlicher und inhaltlicher Nähe sind unsere Erfolgsfaktoren.

Als professionelle Vernetzung-, Vermarktungs- und Innovationsplattform in den Zielfeldern „Luftfahrttechnik“ und „Airporttechnik“ haben sich das CCA und seine Mitglieder beachtliche Aufmerksamkeit in der Region und weit darüber hinaus erarbeitet. Dieses Fundament gilt es auszubauen und in Markterfolge und Technologiefortschritte zu übersetzen.

Ausgewählte Förderpartner begleiten und unterstützen unser Projekt von Beginn an. Dafür sind wir der Flughafen GmbH Kassel, der Kasseler Sparkasse, der Industrie- und Handelskammer Kassel, der Kasseler Bank und dem Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen, Bezirksgruppe Nordhessen e.V., sehr dankbar.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit !

 

 

 

 

Aktivitäten

Profil und Services
PROFIL UND SERVICES

 

Das Technologieprofil des CCA richtet sich konsequent an den Kompetenz- und Bedarfsfeldern seiner Mitglieder aus. Im Zentrum der Aktivitäten stehen daher die Bereiche

  • Kabinen- und Cockpitsysteme
  • Airporttechnik
  • High-End Engineering
  • Antriebs- und Steuerungstechnik
  • Triebwerkstechnologien
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Maintenance, Repair and Overhaul (MRO)
  • Aus- und Weiterbildung aller luftfahrttechnischen Berufe

 

Wir unterstützen die Marktbearbeitung und Technologieentwicklungen unserer Mitglieder mit werthaltigen und strikt bedarfsorientierten Dienstleistungen in den Handlungsfeldern

Verbesserte Vernetzung innerhalb und außerhalb der Region, insb. über die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit deutschen und europäischen Aerospace-Netzwerken sowie aktive Verbandsarbeit im BDLI-Regionalforum und SPACE,

Aktive Vermarktung der Mitgliederprofile an OEMs und 1st/2nd-tier supplier, Realisierung qualifizierter Geschäftsreisen sowie Organisation von Fachmesseauftritten im In- und Ausland und

Initiierung anwendungsorientierter Innovationsvorhaben unter besonderer Berücksichtigung der vielfältigen Technologietransfer-Potentiale der Universität Kassel und weiterer hessischer Forschungs-einrichtungen.

 

Netzwerk

Unsere Mitglieder

Neuigkeiten

News & Presse
  • 34_resize
  • 15_resize
  • 3_resize
  • 23_resize
  • 4_resize
  • 10_resize
  • 21_resize
  • 36_resize
  • 27_resize
  • 28_resize
  • 25_resize
  • 24_resize
  • 10 (2)_resize
  • 13_resize
  • 32_resize

30.06.2016: CCA-Sommerfest 2016 wieder mit Bestwerten

10 (2)

CCA-Sommerfest auf dem Airport Kassel

Das CCA-Sommerfest 2016 bestätigte erneut seine Bedeutung als wichtigste Luftfahrtveranstaltung in der Mitte Deutschland. Mit 150 Gästen aus Industrie, Forschung und Verbänden aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet wurde erneut das hohe Niveau der vergangen Jahre erreicht. In sommerabendlicher Atmosphäre war der Kassel Airport auch in diesem Jahr der ideale Ort für einen intensiven Fachdialog, werthaltigen Gedankenaustausch und niveauvolles Beisammensein.

Weiterlesen »

  • CCA, Sommerfest, Airport Kassel

30.06.2016: 6. CCA-Sommerfest 2016

Einladung_Cover

Am 30. Juni 2016 findet das diesjährige CCA-Sommerfest statt. Traditionell erwartet Sie ein unkomplizierter Sommerabend mit interessanten Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Politik. Wir freuen sehr, Sie zusammen mit unseren Projektpartner – der Universität Kassel und der Kassel Airport Flughafen GmbH Kassel – zum nun schon 6. CCA-Sommerfest am Kassel Airport in den Räumlichkeiten der Piper Deutschland GmbH einladen zu dürfen.

Neben (hoffentlich) sommerlicher Atmosphäre erwarteten Sie neben einem interessanten Rahmenprogramm vielfältige Gesprächsmöglichkeiten während des ganzen Abends und ein Einblick in die CCA-Kompetenzfelder.

Der Versand der persönlichen Einladungen mit Antwortfax und Einlasskarte wird Anfang Mai erfolgen.

Termine

Veranstaltungen

10. März 2016: Forum ‘‘Supply Chain Excellence 2016‘‘ (Oberpfaffenhoffen)

SCE_Forum3_ProxyBildLocation: AERO-Bildung am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen/München

Gastgeber: die Partner der Initiative Supply Chain Excellence*

10. März 2016 von 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Nach zwei erfolgreichen Auftaktveranstaltungen, der Übernahme der Schirmherrschaft auf Bundesebene durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der Übernahme der Schirmherrschaft auf Landesebene in Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg durch die jeweiligen Wirtschaftsministerien, sowie einer gemeinschaftlich unterzeichneten Regelung der Zusammenarbeit zwischen 14 Landesverbänden, Regionalclustern inklusive dem Competence Center Aerospace Kassel Calden (CCA), dem Bundesverband BDLI und der Organisation SPACE Deutschland, hat die Initiative Supply Chain Excellence im Jahr 2015 deutlich an Fahrt aufgenommen.

Die Erarbeitung der inhaltlichen Grundlagen ist abgeschlossen und die Ausrichtung der sechs Arbeitsbereiche damit definiert. Für jeden Arbeitsbereich hat ein Verband die Koordination übernommen und darin bereits konkrete Projekte, Maßnahmen und Roadmaps definiert bzw. teilweise bereits mit deren Durchführung begonnen. Diese werden nun im Rahmen des dritten Forum Supply Chain Excellence am 10. März 2016 Interessenten aus Industrie und Politik präsentiert und mit ihnen diskutiert.

Der inhaltlichen Fokus dieser Diskussionen ist dabei ein „World Café“. Jeder Arbeitsbereich präsentiert dabei konkrete Projekte, Maßnahmen und Vorhaben. Die Präsentationen starten jede halbe Stunde, im Anschluss bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, Fragen zu stellen, zu diskutieren, inhaltliche Änderungen vorzuschlagen sowie konkrete Maßnahmen zur Unterstützung anzubieten. Im Gegensatz zu den Workshops der beiden vorangegangenen Foren SCE bietet sich somit jedem Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit mehr als einem Arbeitsbereich detailliert auseinanderzusetzen.

Den organisatorische Rahmen bilden Impulsvorträge aus der Industrie die Wege aufzeigen, die Herausforderungen des Strukturwandels erfolgreich zu meistern. Daneben bieten sich den Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.


Agenda

 

09:30 - 10:00     Ankunft & Registrierung

10:00 - 10:30     Begrüßung

10:30 – 10:45     Grußwort

10:45 – 11:15     Impulsvortrag 1

11:15 – 13:00     World Café Session 1

13:00 – 14:00     Mittagspause

14:00 – 14:30     Impulsvortrag 2

14:30 – 16:00     World Café Session 2

16:00 – 16:30     Impulsvortrag 3

16:30 – 17:00     Zusammenfassung & Ende der Veranstaltung


Bitte reservieren Sie diesen Tag schon heute. Gastgeber ist die AERO – Bildungs GmbH in D-82231 Weßling. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Gierlich unter gierlich (at) bavAIRia.net oder Frau Labitsch unter labitsch (at) bavAIRia.net.

Sie können sich hier für die Teilnahme am Forum Supply Chain Excellence 2016 anmelden. Anmeldeschluss ist der 01. März 2016.

* Partner der SCE Initiative: Alround, AVIABELT, bavAIRia e.V., BBAA, BDLI, BodenseeAIRea , CCA, Hanse Aerospace, Hanse Aerospace Mecklemburg Vorpommern, HECAS, Hessen Aviation, LRBW, LRT Sachsen Thüringen, Hamburg Aviation, Niedersachsen Aviation und SPACE Deutschland

07. März 2016: Hamburg Aviation Forum 2016 (Hamburg)

HHA-Logo-Forum-transparent_b1b81cd3c2_01

45. Hamburg Aviation Forum / ZAL-Eröffnung

Das Hamburg Aviation Forum ist eine der erfolgreichsten Veranstaltungen von Hamburg Aviation. Dreimal im Jahr präsentieren Luftfahrtexperten wichtige technische und wirtschaftliche Themen aus der Luftfahrt und stellen sie zur Diskussion. Die Themen sind breit gefächert: Innovative Materialien, Aircraft Interiors Design, Konsolidierung der Zulieferindustrie, Supply Chain Management, Finanzierung, internationale Kooperationen, Innovation Management, moderne Fertigungstechniken und vieles mehr.

Veranstaltungsort

ZAL TechCenter, Hein-Saß-Weg 22, 21129 Hamburg

Beschreibung

Mit dem Titel „Future starts today: Zukunftsthemen der Hamburger Luftfahrt“ werden wir die Vortragsreihe der Hamburg Aviation Luftfahrtforen für das Jahr 2016 einläuten. Die Vorträge werden, aufsetzend auf den „Flightpass 2050“  Zielen, alle Themen beleuchten – von der Brennstoffzelle über die Kabinen und spezifischen Kabinensystemen zur „future factory“ und den Bereichen Akustik und „Virtual Reality“, die im Zusammenhang mit dem ZAL TechCenter von Belang sind.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der feierlichen Eröffnung des ZAL TechCenter ist die Teilnahme am 45. Hamburg Aviation Forum für alle kostenlos. Ab dem 46. Hamburg Aviation Forum werden wieder die geltenden Eintrittspreise für Doppelmitglieder und Nicht-Mitglieder abgerufen.

Aufgrund der Größe des Veranstaltungsraumes ist die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf 180 Personen beschränkt und die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Anmeldung unter https://www.eventbrite.de/e/45-hamburg-aviation-forum-tickets-21055987024.

 

Sollten Sie weitere Informationen zur Veranstaltung wünschen, kontaktieren Sie bitte Maike Klindt (maike.klindt@hamburg-aviation.com, 040-22 70 19 490).

01. März 2016: 5. Bodensee Aerospace Meeting (Überlingen)

AER_91951-480x330Die Zukunft der Luft- und Raumfahrt: sauber und digital

Am 1. März 2016 wird das 5. Bodensee Aerospace Meeting (BAM) unter dem Motto „Die Zukunft der Luft- und Raumfahrt: sauber und digital“ in Überlingen stattfinden. Mit über 250 Anmeldungen 2015 hat sich die Veranstaltung als jährlich wiederkehrende Fachkonferenz für Luft- und Raumfahrt im gesamten deutschsprachigen Raum fest etabliert. Zum Auftakt des 5. BAM lädt der Hauptsponsor Diehl Aerospace die Teilnehmer in sein Produktionswerk in Überlingen ein und ermöglicht spannende Einblicke.

Das 5. BAM bleibt am Puls der Zeit und wird ganz im Zeichen von zukünftigen Entwicklungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie stehen. Zu Beginn des Kongresses werden, wie in der Vergangenheit, Keynote Speaker aus namenhaften Unternehmen der Branche ihre Denkanstoße zum Motto präsentieren.

Auch in der fünften Auflage des BAM wird es wieder zwei parallele Fachforen geben. Die Themen 2016 werden in Forum 1 „Aerospace 4.0 – Die vernetzte Luftfahrtindustrie“ und in Forum 2 „Neue Energieversorgung und Antriebe“ sein. Wie gewohnt können Sie als Besucher sich auf qualifizierte Fachvorträge freuen.

 

Ein zentraler Schlüssel zum Erfolg der Branche ist das Netzwerk. Deshalb beim Bodensee Aerospace Meeting der informelle Austausch großgeschrieben. So wird das Format der Expertenmeetings Teilnehmern und Referenten die Gelegenheit zum regen Informations- und Erfahrungsaustausch geben. Ebenso werden Pausen und die Industrieausstellung eine ausgezeichnete Networking-Plattform für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie deren Zulieferbetriebe bieten.

Die Organisatoren Austrian Aeronautics Industries Group (AAI), bavAIRia e.V., BodenseeAIRea, das Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg (LR BW) und der swiss aerospace cluster freuen sich Sie auf dem 5. BAM 2016 begrüßen zu dürfen.

Melden Sie sich gleich als Teilnehmer oder Aussteller an. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung unter http://bodensee-meeting.aero/.

Save the date: 5. Aviation Forum Hamburg am 08./09. Dezember 2015

AFO_2015_Logo_03

Am 08. und 09. Dezember 2015 findet im Congress Center Hamburg (CCH) das 5. Aviation Forum und damit DIE Konferenz zum Thema Supply Chain der Luftfahrtindustrie statt.

Das Aviation Forum bietet die einzigartige Möglichkeit, mit über 500 Topmanagern nahezu aller namhaften Unternehmen der Luftfahrtindustrie Entwicklungen und Herausforderungen in der Branche zu diskutieren. Daneben gibt es in den Workshops und Gesprächsrunden vielfältige Möglichkeiten Strategien, Konzepte und Lösungen rund um das Thema Value Chain zu diskutieren.

Organisiert wird das Aviation Forum durch die IPM GmbH mit Airbus S.A.S. als Kompetenzpartner und kombiniert das Format einer Konferenz mit einer Fachausstellung.
Schirmherr der Veranstaltungsreihe ist Dr. Klaus Richter, Executive Vice President Airbus Procurement.

Weitere Angaben zur Veranstaltung und Anmeldung sowie das aktuelle Programm finden Sie unter  http://www.aviationforumhamburg.com/.

 

Exklusiv für CCA-Mitglieder: 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr. Der CCA-exklusive Rabattcode kann über Wieners@wfg-kassel.de angefordert werden und ist nicht auf vorhandenen Buchungen anwendbar.

 

Kontakt

Anfahrt & Ansprechpartner